Ein Highlight neben den zahlreichen internationalen und nationalen Hallenturniere, an denen der FC Wacker Innsbruck teilnimmt ist ohne Zweifel der UPC Cup in Innsbruck. Alljährlich veranstaltet die Union Innsbruck dieses größte Turnier Westösterreichs. Heuer durften sich die jüngsten Wackerianer und Wackerianerinnen über einen Turniersieg freuen.


U8 nicht zu stoppen

Zum Abschluss eines sehr erfolgreichen Jahres 2014 ging es zum international besetzten UPC Cup in die Leitgebhalle.
Zu früher Stunde merkte man, wie motiviert und entschlossen unsere Jungs zur Werke gingen. So kam es nicht von ungefähr, dass Volders mit 6:0, der IAC mit 7:1, Wilten mit 6:1 und die aus der Steiermark angereiste Mannschaft des SV Judenburg mit 7:0 besiegt werden konnten.

Nach einer 5 stündigen Pause traf man dann im Halbfinale auf den SV Milbertshofen aus Bayern. Der technisch sehr starke Gegner ging auch prompt mit 1:0 in Führung und wusste dann geschickt diesen Vorsprung mit vielen Rückpässen und gezielten Kontern zu halten. Ein sehenswerter Freistoßtreffer brach den Bann und ehe sich der Gegner wieder sammeln konnte, stand es schon 2:1. Unsere Jungs zeigten ihr großes Kämpferherz und konnten mit Leidenschaft den Sieg einfahren.
 
Das Finale war dann wieder Gänsehaut-Atmosphäre pur. Nachdem die Spieler alle einzeln eingelaufen waren und die Champions-League-Hymne aus den Lautsprechern dröhnte, stand unserer U8 das leuchten in den Augen. Mit großem Einsatz und schönen Spielzügen konnte der FC Vils im Finalspiel 1:6 besiegt werden.

Neben dem Turniersieg wurden Ado als bester Stürmer und David als Torschützenkönig des Turniers ausgezichnet.
Zum Abschluss durften diesmal auch die Eltern aufs Siegerfoto, die wieder einmal zahlreich erschienen waren und die Jungs fantastisch anfeuerten. Ein großes Lob an die U8 und dem Trainer Benni für das tolle Jahr.

U9 feiert Turniersieg

Am Wochenende fand in der Leitgebhalle der 30. UPC Cup statt. Der Veranstalter Union Innsbruck schaffte es erneut viele Mannschaften für das Turnier zu gewinnen, sodass 19 Teams um den Titel kämpften. Gespielt wurde in vier Gruppen, zwei vormittags, zwei nachmittags, anschließend fanden die Platzierungsspiele statt.

Die Enttäuschung über den 4. Platz bei der Stadtmeisterschaft war überwunden und die Wackerianer gingen mit klaren 12 Punkten und einem guten Torverhältnis als Gruppensieger hervor. Die Begegnungen der Vorrunde endeten mit 3:0 gegen die SVG Reichenau, 6:0 gegen SV Hall, 2:1 SV Volders und einem 3:0 gegen die SPG Mieminger Plateau.

Dann hatten unsere Jungs den Nachmittag spielfrei und kehrten danach gespannt in die Halle zurück um zu sehen, welche Gegner in der Zwischenrunde und evtuell im Finalspiel warten würde. Als Erster der Gruppe D stand die SPG Oberland West den Schwarz-Grünen gegenüber. Der Gegner für die Finalrunde wurde in der Zwischenrunde zwischen dem SV Thaur als Gruppensieger A und dem FC Vils als Gruppensieger der Gruppe C entschieden. Unsere U9 war top motiviert und versuchte den Gegner in der eigenen Hälfte zu halten. Nach einem leidenschaftlich geführten Spiel durfte man sich über ein 3:0 freuen.

Im Finale hieß der Gegner SV Thaur. Der Tormann und Verteidiger der Thaurer wurden von den Trainern zu den Besten des Turniers gewählt, die Schwarz-Grünen waren jedoch fest entschlossen, den Sieg nicht aus der Hand zu geben. Sie mobilisierten nochmal alle Kräfte und forcierten ihr Zusammenspiel. Nach einem weiteren 3:0-Erfolg wurde ausgiebig gefeiert. Zur Freude des Teams wurde Jonas Gruber zum besten Spieler des Turniers gewählt !

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA
Mondo

Bewerbssponsoren:

Planet Pure