Der Nachwuchs des FC Wacker Innsbruck hat innerhalb des Vereins einen besonderen Stellenwert. Er tritt nicht nur als Botschafter des Tiroler Traditionsvereins im In- und Ausland auf, sondern stellt auch die Zukunft von Schwarz-Grün sicher. Daher ist es höchst an der Zeit regelmäßig über die Abenteuer unserer jungen Talente zu berichten und Einblicke in die Welt des Nachwuchsfußballs des FC Wacker Innsbruck zu gewähren.


Innsbrucker Sommercup 2014

Die U9 des FC Wacker Innsbruck bestritt im Rahmen des vom Innsbrucker AC veranstaltetem Sommercups ein erfolgreiches Wochenende. Unter den Augen der Profi-Kicker Pascal Grünwald, Thomas Bergmann und Jürgen Säumel zeigten zehn Teams ihr Können. Im Finale, das von Schiedsrichter-Legende Conny Platz gepfiffen wurde, durften sich die Wackerianer über einen 7:1-Erfolg über den IAC und den damit verbundenen Turniersieg freuen. Mit viel Spass und Freude waren die Teams am Werk und der IAC sorgte für einen gelungenen Rahmen.

Endstand: 1. FC Wacker Innsbruck, 2. Innsbrucker AC, 3. Thaur, 4. Volders, 5. SV Ried, 6. Reichenau, 7. Union Innsbruck, 8. WSG Wattens, 9. SK Rum, 10. SPG Silz/Mötz

Aufregendes Wochenende für unsere U12

Nachdem die Mannschaft am Freitagabend in der U13 Meisterschaft mit einer kämpferischen Leistung den Halbzeitrückstand (2:3) gegen den SSV Neustift noch in einen 4:3-Sieg verwandelte, ging es Samstag früh (Abfahrt 6:00 Uhr) zu einem äußerst gut besetzten Turnier nach Grödig.

Nach einer, dank Stau und strömenden Regen, mehr als 3-stündigen anstrengenden Anreise, konnte sich unsere Mannschaft mit Gegnern wie Grödig, Kapfenberger SV, WAC, LASK, FC Liefering, SAK und FC Passau messen. Mit 2 Siegen (3:1 SAK, 5:1 WAC), 2 Unentschieden (0:0 gegen die mit Abstand beste Mannschaft des Turniers FC Liefering, 1:1 SV Grödig) und 3 Niederlagen konnte man durchaus zufrieden sein. Die Mannschaft inkl. Trainerteam kann auf ein anstrengendes aber durchaus lehrreiches Wochenende zurückblicken.

Die U12 (siehe Bild): Piller Daniel, Kössler Tobias, Martic Barbara, Lepping Kilian, Güler Ahmet, Zauchner Valerio, Laleci Önder, Mandl Felix, Emre Tahminci, Sinci Baris, Schätzer Michael und Markovic Stefan.

Gelungener Heimauftakt der U16

Im zweiten Meisterschaftsspiel der U16 gelang es unseren Jungs den ersten Dreier einzufahren. Von Anfang an merkte man den Spielern den unbedingten Siegeswillen an, galt es doch nach dem Auftaktunentschieden in Mils auf heimischem Rasen gut in die Saison zu starten. Nach mehreren Möglichkeiten durch gute Distanzschüsse und gefährliche Flanken vollendete die U16 einen starken Angriff über die Seite mit einem schönen Kopfballtor zur 1:0 Führung gegen die SPG Innsbruck West. Das Team wollte mehr und wurde kurz vor der Halbzeit durch einen weiteren Angriff über den anderen Flügel mit dem zweiten Tor belohnt.
Ohne in der Defensive zu viele Risiken eingehen zu müssen spielte die U16 in der zweiten Halbzeit weiterhin aggressiv und schnell nach vorne. Nach schönen Kombinationen über die linke Seite, die rechte Flanke und durchs Zentrum gelangen weitere drei Treffer.

Besonders positiv hervorzuheben ist, dass zu Null gespielt wurde und die Mannschaft - inklusive Einwechselspieler - auch nach dem 5:0 weiter nach vorne spielte und nicht nachließ.
 

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure