Wackers U10 beim Naturbahnrodel-Weltcup in Umhausen Wackers U10 beim Naturbahnrodel-Weltcup in Umhausen

Die erfolgreichen Hallenkicker der U10-Mannschaft des FC Wacker Innsbruck wurden zum Naturbahnrodel-Weltcup in Umhausen und in die Therme "Aqua Dome" in Längenfeld eingeladen und verbrachten im Ötztal einen traumhaften Tag.

Naturbahnrodeln und Hallenzauber

Die Mannschaft startete um 9:00 Uhr in Innsbruck. Der erste Stopp war der Naturbahn-Rodelweltcup in Umhausen. Es war für die meisten Kicker das erste Mal, dass sie diesen atemberaubenden Sport sahen. Das Resümee fiel eindeutig aus: "Ein Hammer, was hier Gerald Kammerlander aus Umhausen und Co. auf das blanke Eis zaubern!"

Nach einem kulinarischen Zwischenstopp im Restaurant "Piazza in Längenfeld" fuhr die wackere Nachwuchs-Delegation anschließend nach Sölden. In der "Freizeit-Arena Sölden" warteten bereits die Mannschaften der U10 und U11 des SV Raika Längenfeld. Den perfekten Hallenbedingungen sei Dank konnten die Teams zwei Stunden lang einen richtigen Hallenzauber auf das Parkett legen.

Und ab in den "Aqua Dome"!

Das nächste Highlight wartete bereits. Nun ging es ab in den "Aqua Dome" Längenfelds, der einzigen Tiroler Thermengemeinde. Ein richtiges Paradies für unsere Helden und ein perfekter Abschluss für diesen Traumtag im Ötztal.

Das gesamte Team der U10-Mannschaft möchte sich bei den Unternehmen "Aqua Dome - Tiroler Therme Längenfeld" und "Medalp 4health" besonders herzlich bedanken.

{pcm_gallery: nachwuchs/u10oetz}

{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Raiffeisen Bank Tirol
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
Hypo Leasing
Tiroler Versicherung
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
macron
GWO
Yesca
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure