Die U12 des FC Wacker Innsbruck vertritt Tirol beim Coca-Cola Cup Die U12 des FC Wacker Innsbruck vertritt Tirol beim Coca-Cola Cup

Zum bereits vierten Mal wurde heuer gemeinsam mit dem ÖFB und den Landesverbänden in jedem Bundesland der Coca-Cola Cupsieger der U-12 Nachwuchsteams ermittelt. Für Tirol geht die U12 des FC Wacker Innsbruck ins Rennen.

Wer folgt Vorjahressieger SC Eisenstadt

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre führten alle neun Landesverbände auch im heurigen Frühjahr einen Coca-Cola Cuptag durch. Die jeweiligen Landessieger plus der Zweitplatzierte des Finalveranstalter Verbandes (Bgld) ermitteln ab dem 5. Juli 2008, in einem zweitägigen Turnier den Nachfolger von Vorjahressieger SC Eisenstadt. Als Hauptpreis winkt dann dem Bundessieger ein Training unter der Leitung des neuen ÖFB-Teamchefs.

Interessante Spiele sind garantiert

Die Teilnehmerliste der qualifizierten Mannschaften liest sich wie die créme de la créme des österreichischen Fußballs. Neben unserem FC Wacker Innsbruck konnten sich auch die U-12 Teams von SK Rapid Wien, SV Mattersburg, SV Ried und der Salzburger Austria für das Finale qualifizieren. Außerdem kämpften sich noch der SV Spittal an der Drau, SV Gössendorf, SK Breitenfurt, SK Brederis und der UFC St. Georgen/ Eisenstadt in die Endrunde.

Samstag, 05. Juli - Sonntag, 06.Juli 2008, Stegersbach
(Sportanlage SV Stegersbach / Golf&Thermenresort Stegersbach)


Coca-Cola Cup 2008 Finalteilnehmer:

SK Rapid Wien (W)
SK Breitenfurt (NÖ)
FC Wacker Innsbruck (T)
SK Brederis (Vlbg.)
SV Mattersburg(Bgld.)
SV Josko Ried (OÖ)
SV Spittal/Drau (K)
SV Austria Salzburg (Sbg.)
SV Gössendorf (Stmk.)
UFC St. Georgen-Eisenstadt (Bgld.)

{authorinfo}

Partner:

Tiroler Wasserkraft
Hypo Tirol
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tirol Werbung
Tiroler Tageszeitung
iDM
Hypo Leasing
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
GWO
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
UNIQA

Bewerbssponsoren:

toto
Laola1
ORF
Planet Pure