Wacker NachwuchsWacker Nachwuchs

Der AC Milan rief und der FC Wacker nahm die Einladung vom aktuellen Champions League - Sieger natürlich an!

Durch die Unterstützung der Firmen Uniqa, Gelateria Tomaselli, TIGAS-Erdgas Tirol GmbH, ChrisMa Siebdruck und Tiroler Bier reisten deshalb die U08-, U09- und U10-Mannschaft des FC Wacker in das Trainingsgelände des AC Milan, um sich mit den Altersgenossen der Rossoneri zu messen.

Beeindruckt von den Rahmenbedingungen und der Infrastruktur, die der Wacker-Tross genau besichtigen durfte, zeigten sich die Jungs auch von den gegnerischen Teams: Nach jeweils einer Spielzeit von einer Stunde musste man erkennen, dass die italienischen Auswahlen im rot/schwarzen Dress - für den AC Milan spielen Buben von Sizilien bis Norditalien - zwar besser, aber nicht drückend überlegen waren! Nicht nur, dass in allen drei Partien Tore gelangen, sondern man konnte zumindest eine gewisse Zeit lang den Gegner richtig fordern. Die U09 führte sogar 2:0 oder die U10 hielt bis zur Pause ein 0:1. Am Ende musste man doch auch der langen Anreise Tribut zollen und so gingen die Spiele mit 1:9 (U08), 2:9 (U09) und 2:6 (U10) verloren. Unter dem Strich bleibt jedoch die Erfahrung, dass einerseits der FC Wacker sehr wohl auch mit den besten Nachwuchsmannschaften Europas mithalten kann und andererseits unter den gegebenen Bedingungen doch sehr gut gearbeitet wird! Abgerundet wurde diese Reise mit einem Ausflug zum Gardasee. Herzlichen Dank auch an Marco Probst, der nicht nur den Kontakt hergestellt, sondern dieses Wochenende perfekt bis ins Detail organisiert hat!

Partner:

kitzVenture
Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow
LogGroup
sps-west

Bewerbssponsoren:

Planet Pure
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.