Christian Stoff beim Finale der Copa America: Uruguay gegen ParaguayChristian Stoff beim Finale der Copa America: Uruguay gegen Paraguay
Über die Grenzen schauen und internationale Luft schnuppern - dies ist schon lange die Devise unserer Nachwuchsabteilung. Ein Paradebeispiel für diesen Weg ist der langjährige Nachwuchstrainer Christian Stoff.

Eine Woche in Südamerika

Dieses Mal führte ihn die Reise nach Buenos Aires, wo er eine ganze Woche lang bei einem der beliebtesten Verein Südamerikas bei den Boca Juniors zu Gast war. So konnte er sich gemeinsam mit dem ehemaligen FCW-Trainer Werner Klammer, der schon einige Trainerreisen für das Nachwuchstrainerteam des FC Wacker Innsbruck organisiert hatte, auf die Spuren von Diego Maradona begeben und die Nachwuchsabteilung der Boca Juniors unter die Lupe nehmen. Gleich nach der Ankunft besuchten die beiden das legendäre Stadion "Bombonera" im Hafenviertel Boca, neben dem sich auch die Geschäftsstelle und das Trainingsgelände der Profiabteilung befindet, wo sie von Juan Cobian, der für internationale Kontakte zuständig ist, begrüßt wurden.

Überrascht von intensivem Training

Nach der freundlichen Aufnahme konnte die Hospitation beginnen, was aber anfänglich gar nicht ganz einfach war, da sich das Trainingszentrum von Boca Juniors weit außerhalb von Buenos Aires in der Ciudad Evita befindet. Doch die langen Taxifahrten machten sich schließlich mehr als bezahlt, denn die Trainings in den verschiedenen Altersgruppen waren hoch interessant. Am meisten überraschte die Tiroler Zaungäste, wie intensiv im körperlichen und konditionellen Bereich gearbeitet wurde. Neben Koordinationstraining und schneller Beinarbeit wurde besonders großer Wert auf die Schulung des 1 gegen 1 offensiv wie defensiv gelegt, das beinahe in keinem Training fehlte. Die Spieler in allen Altersgruppen trainierten mit großer Ernsthaftigkeit und enormem Ehrgeiz. Die Trainings enthielten eine Vielzahl von Spielformen, die von den Spielern mit viel Emotion geführt wurden. Es war immer spürbar, welch große Rolle Fußball im Leben der Argentinier spielt und dass der Fußballsport für junge Spieler sehr oft die einzige Chance bedeutet, sozial aufzusteigen.

Ein unvergessliches Erlebnis

Neben der Hospitation rundeten zwei Spiele der Copa America das Fußballprogramm ab. So konnten Christian Stoff und Werner Klammer Karten für das Viertelfinalspiel Brasilien gegen Paraguay und sogar für das Finalspiel im legendären Riverplate - Stadion zwischen Uruguay und Paraguay ergattern.

Alles in allem ein unvergessliches Erlebnis, mit dem Ziel das Gesehene und Erlernte an die Spieler des FCW weiterzugeben.

Bisherige Hospitationen von unserem U15-Trainer Christian Stoff: Racing Straßburg, HSV, Sparta Prag, SC Freiburg, AC Milan, 1. FC Köln, Twente Enschede, Maritimo Funchal, Ferenc Puskas - Akademie, 1. FC Nürnberg,

{authorinfo}

Partner:

Innsbrucker Kommunalbetriebe AG
Olympiaworld
Tiroler Tageszeitung
Nike + 11Teamsport
Admiral Sportwetten
Flughafen Innsbruck
Stasto
Zipfer Bier
Scarecrow

Bewerbssponsoren:

Planet Pure