.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

b_450_300_16777215_00_images_1Amateure_2017_18_ama6.jpgAm Freitag Abend musste die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck eine bittere 1:3 Heimniederlage gegen den FC KItzbühel hinnehmen. Den Treffer für die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck erzielte Murat Satin. 

 

Trotz Führung null Punkte

Mit Simon Pirkl und Armin Hamzic holten sich wieder zwei Profis Spielpraxis und schon in der 12. Minute konnte man jubeln. Murat Satin schloss einen Angriff perfekt ab brachte Wacker Innsbruck II in Führung. Doch Kitzbühel kam auch zu Chancen und einer dieser verwertete Martin Boakye in der 23. Minute per Kopf. Bereits zehn Minuten später erhöhten die Gäste nach einem Eckball durch Thomas Hartl auf 1:2. Die restliche Halbzeit blieb weiterhin hart umkämpft, doch klare Torchancen blieben Mangelware.

Dominanter aus der Kabine kamen die Schwarz-Grünen und erspielte sich reichlich Ballbesitz. Doch den entscheidenden Treffer erzielte in der 62. Minute Raul Baur aus einem Weitschuss. Die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck versuchte weiterhin alles um doch noch ran zu kommen, doch die Gäste aus Kitzbühel konnten das 1:3 erfolgreich verteidigen. In den letzten Minuten des Spieles feierte mit Robert Martic (aktuell U18 Akademie) ein weiteres Talent des FC Wacker Innsbruck sein Debüt bei FCW II.

Fazit

Spielerisch war die Vorstellung zwar sehr in Ordnung, doch der Abschluss muss präziser werden. Trainer Grumser bemängelte die Chancenauswertung und Anfälligkeit bei Standards.

Spieldaten:
Regionalliga West, 13. Runde
FC Wacker Innsbruck II - FC Kitzbühel 1:3 (1:2)
Freitag, 06.10.17, 18:45 Uhr, Tivoli W1
100 Zuschauer

FC Wacker Innsbruck: Eckmayr, Pribanovic, Hamzic, Egbe, Pirkl, Auböck (56. Schöpf), Assim, Taferner, Satin, Kofler (56. Müller), Hubmann (89. Martic).

FC Kitzbühel: Stöckl, Margic (80. Walker), Baur, Walser (90. Salvenmoser), Hölzl, Gruber S., Nemeth, Wörgetter, Hartl, Boakye, Gruber M.

Torfolge: 1:0 Satin (12.), 1:1 Boakye (23.), 1:2 Hartl (33.), 1:3 Baur (62.)

Verwarnungen: Satin, Auböck bzw. Margic, Baur, Boakye

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron