.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

b_450_300_16777215_00_images_1Amateure_2017_18_ama3.jpgAm Samstag trat die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck im Rahmen der 9. Runde der Regionalliga West gegen den SV Seekirchen an. Das Spiel konnte nach überzeugender Leistung verdient und klar mit 3:0 gewonnen werden.

Klarer Sieg

Mit Armin Hamzic und Simon Pirkl in der Startaufstellung begann die zweite Mannschaft des FC Wacker Innsbruck das Spiel und konnte schon in den ersten Minuten gefährlich vor das Tor kommen. Es sollte jedoch bis zur 31. Minute dauern, bis die anwesenden Zuschauern (darunter Cheftrainer Karl Daxbacher) das erste Tor bejubeln konnten. Nach einer Ecke bekamen die Gäste aus Seekirchen das Leder nicht aus ihrem Strafraum und Thomas Herwig erzielte durch einen platzierten Schuss das 1:0. In der Folge kontrollierte weiterhin FCW II das Spiel, konnte in der ersten Halbzeit jedoch nicht die vorhandenen Chancen zum Ausbau der Führung nutzen.

Zur Pause blieb Armin Hamzic, wie mit Cheftrainer Thomas Grumser abgesprochen, in der Kabine und für ihn kam Matthäus Taferner, der beim U17 Nationalteam aufzeigte, ins Spiel. Dieser war auch in der 53. Minute auch am 2:0 beteiligt. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld steckte er den Pass mustergütig zu Raphael Gallé durch, der ins lange Eck verwertete. Sechs Minuten später war die Partie dann endgültig entschieden. Nach einem erneuten Ballgewinn im Mittelfeld brachte Murat Satin den Ball aufs Tor. DIeser wurde zwar vom gegnerischen Torhüter abgewehrt, doch ein Verteidiger der Gäste nahm zur endgültigen Klärung der Situation die Hand in Anspruch. Den fälligen Elfmeter verwertete Florian Rieder souverän ins linke Kreuzeck. In den Schlussminuten klopfte Marvin Schöpf mit zwei guten Aktionen am 4:0 an, doch es wollte nicht gelingen.

Fazit

Ein überzeugender und nie gefährdeter Sieg unserer zweiten Mannschaft gegen den SV Seekirchen.

Spieldaten:
Regionalliga West, 9. Runde
FC Wacker Innsbruck II - SV Seekirchen 3:0 (1:0)
Samstag, 09.09.2017, 16.00Uhr
Tivoli W1
50 Zuschauer

FC Wacker Innsbruck II: Eckmayr, Hamzic (46. Taferner) , Galle, Rieder, Egbe, Yilmaz, Pirkl (76. Assim), Auböck, Gredler, Satin (65. Schöpf), Herwig.

SV Seekirchen: Morawitz, Rauter, Taferner, Kopleder, Löw (64. Rexhepi), Starzer (64. Pöllhuber), Matscher, Biribauer, Tittler, Rösslhuber, Aigner (69. Obermüller).

Torfolge: 1:0 Herwig (31.), 2:0 Galle (53.), 3:0 Rieder (58., Strafstoß)

Verwarnungen: Satin bzw. Rösslhuber, Biribauer, Rexhepi

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron