.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at
Weiterlesen ...Fabian Schumacher hatte einen geruhsamen Abend gegen Buch

„Lassen Sie sich von den beiden Mannschaften verzaubern“, freute sich der Bucher Platzsprecher kurz vor Anpfiff auf das, aus Bucher Sicht, „Spiel des Jahres“. Gezaubert hat in den 90 Minuten aber nur der FC Wacker Innsbruck. Mit 6:0 (4:0) marschierten Grumser, Gstrein und Co. in die dritte Runde des Tiroler Fußballcups.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Leider wurde nur einmal scharf geschossen

Es war eine hitzige Partie zwischen Westliga Absteiger SC Kundl und der zweiten Mannschaft des FC Wacker Innsbruck. Vor allem die Nachspielzeit wird ein Nachspiel für Innsbruck Verteidiger Fabian Koch haben. Fußball gespielt wurde auch. Kundl gewann die Partie mit 3:1 (0:1) und fügte den Jung - Wackerianern die erste Saisonniederlage zu.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Der Abwehrbeton des SVI hielt gegen den Wackeren Spielwitz

Im zweiten Innsbrucker Stadtderby in Folge rennt die 1b-Elf des FC Wacker Innsbruck am W1-Platz über 90 Minuten erfolglos gegen den Abwehrbeton des SVI an. Trotz einer Vielzahl an Chancen für die Schwarz-Grünen endet die Partie torlos.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft: Harald Planer

Letzte Runde fehlte noch ein einziges Tor, doch nach Runde drei der Telesystem Tirol Liga gelang dem 1b-Team des FC Wacker Innsbruck nach einem Patzer des Leaders Kolsass/Weer der ersehnte Sprung an die Tabellenspitze. Im Derby gegen den IAC am ASKÖ-Platz setzte sich der FC Wacker klarer als das Ergebnis verrät mit 1:2 durch.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Mann des Spieles Mathias Gstrein kurz vor seinem Treffer zum 2:0

Toller Auftakt der zweiten Herrenmannschaft des FC Wacker Innsbruck. Die Mannschaft von Roland Ortner bezwang am Sonntagnachmittag den SC Kirchberg vor 400 Zuschauern mit 5:0 (1:0). Mann des Spieles war Mathias Gstrein. Der 21-jährige Stürmer erzielte drei Tore.

Weiterlesen ...

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron