.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

Zlatko Dedic

Zlatko Dedic

Nach nur einem Spiel wurde der slowenische Ex-Nationalstürmer bereits kritisiert. Zu frisch waren die Erinnerungen an Patrik Eler, der im Frühjahr fast aus jeder Chance einen Treffer erzielte. Doch es dauert nur wenige Spiele, ehe Dedic zum ersten Mal zündete und das genau im emotional so wichtigen Derby-Spiel in Wattens. Der zweite Treffer gelang dem kampf- und laufstarken Offensivspieler dann im schwierigen Spiel gegen Floridsdorf. Ein wunderschöner Treffer sorgte für die schwarz-grüne Führung. Im kleinen Westderby gegen Austria Lustenau platzte dann der Torknoten (endgültig?) so richtig. Drei Treffer – und es hätten gut und gerne zwei weitere sein können – steuerte unsere Nummer neun zum 4:0 Auswärtssieg bei. Zlatko Dedic hat sich in dieser Saison also einen Namen als Derby-Spezialist gemacht. Heute wäre wieder so ein Derby, nur zur Erinnerung.

Florian Rieder

Flo Rieder ist einer der acht jungen Tiroler Spieler, die in diesem Sommer den Sprung von unserer zweiten Mannschaft zu den Profis schafften. Der 21-jährige Offensivspieler sammelt seitdem fleißig Spielzeit. Stolze sieben Erste Liga Einsätze und zwei Cup-Partien stehen bereits zu Buche. Im Heimspiel gegen Hartberg durfte der trickreiche und flinke Mittelfeldspieler sogar von Beginn an ran. Flo Rieder ist ein Spieler für den tödlichen Pass. Den hat er auch schon zwei, drei Mal angedeutet. Ein Derby wäre doch die richtige Bühne, um die Scorer-Punkte nach oben zu schrauben und auch den ersten Treffer zu landen. Bei der zweiten Mannschaft hat ja schon geklappt, fünf Mal in vier Spielen sogar.

Lukas Katnik

Der 28-jährige Vorarlberger gilt als zweikampf- und kopfballstarker Stürmer, der Bälle behaupten und Gegenspieler binden kann. Im letzten Spiel zeigte der Angreifer aber, dass er auch torgefährlich ist. Ganze drei Treffer erzielte er gegen Tabellenschlusslicht Floridsdorf. Gemeinsam mit Milan Jurdik sorgt Katnik in gegnerischen Abwehrreihen immer wieder für Unruhe. Gefüttert wird das Sturmduo von starken Flügelspielern wie Benjamin Pranter, Florian Toplitsch oder Sebastian Santin. Da wird unsere Defensive besonders achtsam sein müssen.

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron