.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

Karl Daxbacher und Zlatko DedicHeute Montag landete (mit dem Auto) unser jüngster Neuzugang Zlatko Dedic in Innsbruck. Neben Presseterminen stand für den Routinier auch das erste Kennenlernen mit der Mannschaft auf dem Programm.

Innsbruck, Mittag 13:00 Uhr: die lange Anreise von Paderborn nach Innsbruck hat ein Ende, Zlatko Dedic setzt seinen Fuß auf Tiroler Boden. Für den 32-jährigen Stürmer ist es die zweite Begegnung mit dem Innsbrucker Ambiente. Die Mannschaft kennt er noch nicht persönlich, erst beim Nachmittagstraining findet ein erstes Treffen statt. Nach einem kurzen Mittagessen geht es für Dedic schon zum nächsten Termin: Im Club-Management erwartet ihn schon Alfred Hörtnagl, die letzten Details werden geklärt. Danach folgt die Vorstellungsrunde bei den schwarz-grünen Mitarbeitern der Geschäftsstelle.

„Das Projekt hat mich überzeugt. Innsbruck ist eine Top Stadt in einem sehr schönen Land. Ich finde hier alles. Ich will beim FC Wacker Innsbruck alles geben, um mit und für dieses Team größeres zu erreichen."

Dedic, der insgesamt 168 Spiele in der zweiten deutschen Bundesliga (VfL Bochum, Dynamo Dresden, FSV Frankfurt sowie SC Paderborn) und 113 Spiele in der Serie B bestritt (Parma, Empoli, Cremonese, Frosinone, Piacenza) ist auch bei der Presse begehrt. Knapp vor Beginn des ersten Trainings bat ihn die Tiroler Presse zum Eil-Interview, ehe er von der Mannschaft begrüßt wurde.

Um 15:00 Uhr ging es dann endlich auf den Platz. Dedic integrierte sich hervorragend in die Mannschaft, überzeugte mit körperlicher Fitness und seinem Torriecher (Anm. das erste Tor gelang wenige Minuten nach Anpfiff der Mini-Trainingsspiele). Die Kommunikation am Platz war gegeben, man verstand sich und kreierte bereits einige Chancen. Eine gute Grundlage auf der es aufzubauen gilt, körperlich präsentierte sich Dedic gut in Schuss.

Nach dem zweistündigen Training konnte der Neuzugang erstmals durchschnaufen, ehe es schon zum nächsten Termin ging: um 20:00 Uhr wurde die neue Nummer neun den schwarz-grünen Mitgliedern beim Vereinsabend vorgestellt. 

"Ich bin sehr glücklich, dass ich hier bin. In Innsbruck habe ich das Gefühl bekommen, dass alle ein großes Ziel haben. Das habe ich gesucht und hier gefunden."

Hier Fotos von Zlatkos erstem Tag:

Zlatko Dedics erster Tag

Zlatko Dedic Presse

Vereinsabend Harrer Dedic

Zlatko bei Abschluss

Zlatko Dedic bei Training mit Mannschaft

Zlatko Dedic bei Training mit Mannschaft 2

Zlatko Dedic bei Training mit Mannschaft 3

Zlatko Dedic in Bewegung

Zlatko Dedic mit Trainer und Mitspieler

Zlatko Dedic vor Bergisel

 

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron