.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

maak800x500Auf der Suche nach Erfahrung für die schwarz-grüne Defensive wurden viele Optionen geprüft.

Nun ist die Entscheidung gefallen. Mit Matthias Maak wechselt ein bundesligaerprobter Innenverteidiger ans Tivoli. Der 25-Jährige kommt vom dänischen Erstligisten SønderjyskE und unterschreibt für ein Jahr plus Option.

Der Spieler
Matthias Maak (*12. Mai 1992 in Bruck an der Mur) begann im Alter von sieben Jahren im steirischen Krieglach mit dem Fußballspielen. Mit 14 Jahren wechselte der Innenverteidiger in die Akademie von Austria Wien, die er bis zur U19 durchlief. Danach folgten Stationen bei Wienerberg, Neusiedl/See und Wiener Neustadt. Für die Niederösterreicher absolvierte der Defensivspieler in drei Saisonen 47 Bundesligaspiele, ehe er zu Kapfenberg und zu Grödig wechselte. Im Sommer 2016 folgte dann der Schritt ins Ausland zum dänischen Erstligisten SønderjyskE.
In seiner bisherigen Karriere absolvierte der Verteidiger für Wiener Neustadt und Grödig insgesamt 107 Spiele in der Österreichischen Bundesliga (3 Tore, 2 Vorlagen), für Wienerberg und Neusiedl/See 33 Partien in der Regionalliga Ost, für Kapfenberg 13 Spiele in der Erste Liga (1 Tor), für SønderjyskE 12 Spiele in der dänischen Superliga; sowie weitere Partien in diversen Pokalbewerben und Jugendligen. Für Grödig und SønderjyskE absolvierte Maak zudem 10 internationale Partien in der Europa League Qualifikation.
Zu den Stärken des 1,91 Meter großen Innenverteidigers zählen sein Kopfballspiel und seine Fähigkeiten im Zweikampf. Zudem bringt Matthias Maak ordentlich Erfahrung aus über 100 Spielen in der höchsten österreichischen Spielklasse, einer Saison im Ausland und 10 internationalen Spielen mit ans Tivoli.

Die Statements
Wacker GM Alfred Hörtnagl ....
... zur Neuverpflichtung: „Wir haben uns bei der Suche nach einem erfahrenen Innenverteidiger bewusst Zeit gelassen und mehrere interessante Möglichkeiten geprüft. Mit Matthias haben wir nun genau jenen Spielertyp gefunden, den wir gesucht haben. Ein österreichischer Innenverteidiger, der mit 25 Jahren schon über 100 Bundesligaspiele, 10 internationale Partien und ein Jahr im Ausland absolviert hat, ist immer spannend. Wir erhoffen uns, dass er mit seiner Routine unserer Defensive zusätzliche Stabilität verleihen kann."
Wacker Neuzugang Matthias Maak ...
... über seinen Transfer: „Ich habe von Anfang an gespürt, dass man hier auf mich setzt und ich wirklich gebraucht werde. Mit dieser Mannschaft ist einiges möglich. Wenn wir gut spielen kann rasch wieder eine Euphorie entstehen. Ich will ein Teil davon sein."

Zuletzt spielte Matthias Maak in Dänemark bei SønderjyskE.

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron