.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

schwarz800x500Der FC Wacker Innsbruck startet mit einem neuen Co-Trainer in die Saison 2017/18. Florian Schwarz wird Cheftrainer Karl Daxbacher ab kommender Woche zur Seite stehen und folgt damit auf Christian Stoff.


Florian Schwarz (*4. Mai 1977) kann auf eine langjährige Spielerkarriere zurückblicken. Der ehemalige Offensivspieler durchlief den gesamten Nachwuchs des damaligen FC Tirol und feierte mit 17 Jahren sein Debüt in der Bundesliga. Danach folgten u.a. Stationen bei Rapid Wien, Salzburg und Admira Wacker. Zuletzt spielte der Tiroler bei der SVG Reichenau. Nach seiner aktiven Karriere wurde er Co-Trainer in der Reichenau und stieg nur ein Jahr später zum Chefcoach auf. Insgesamt dreieinhalb Jahre betreute er den Innsbrucker Verein und feierte einige Erfolge – unter anderem den Aufstieg in die Regionalliga West in der Saison 2014/15. Nach einem halben Jahr Pause ging es zum SV Axams, dessen Kampfmannschaft er eine Saison lang betreute.
Nach mehreren guten Gesprächen mit Cheftrainer Karl Daxbacher, folgte er nun dem Ruf des FC Wacker Innsbruck.
„Florian hat bereits in der Reichenau und zuletzt bei Axams bewiesen, dass er als Trainer im Erwachsenenfußball gute Arbeit leistet. Er ist ein moderner Trainer, der vor allem auch mit jungen Spielern sehr gut zusammenarbeitet. Seine Ansichten, wie eine Mannschaft auf dem Feld agieren soll, sind meinen sehr ähnlich. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm", so Cheftrainer Karl Daxbacher.
„Ich durfte meine Spielerkarriere im Alter von 13 Jahren in Innsbruck beginnen. Nun als Co-Trainer von Karl Daxbacher ans Tivoli zurückzukehren und dabei mitzuhelfen die gesteckten Ziele zu erreichen, ist wunderschön und eine sehr reizvolle Aufgabe", so Neo-Co-Trainer Florian Schwarz.
Florian Schwarz folgt Christian Stoff als Co-Trainer der schwarz-grünen Profis. Stoff betreut ab der kommenden Saison die dritte wackere Herrenmannschaft, „Wacker Juniors" in der 2. Klasse.

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron