.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at
Weiterlesen ...
Eine Gemeinsamkeit im Frühjahr haben die beiden Tabellennachbarn vor dem samstägigen Spiel in Wiener Neustadt: Die Teams konnten erst jeweils ein Meisterschaftsspiel nach der Winterpause absolvieren. Während unsere FC Wacker Innsbruck in der ersten geplanten Runde zum Zuschauen verurteilt war, mussten die Niederösterreicher letzte Woche ein ungeplante Pause einlegen, da ihr Auswärtsspiel in Kapfenberg wegen des eisigen Spielfeldes abgesagt werden musste.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...
Das Schuhwerk einiger Spieler des FC Wacker Innsbruck hat in den letzten Tagen für Verstimmung in weiten Kreisen der Fangemeinde geführt. Die violetten Schuhe des Herstellers Nike erinnerten beim Saisonauftakt vielen Fans  zu sehr an den Erzrivalen Austria Salzburg.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...
Während die Ligakonkurrenten bereits am letzten Wochenende die Punktejagd aufnahmen, fielen die Auftaktpartien der Innsbrucker und der Admiraner den winterlichen Bedingungen zum Opfer. Weder in der Südstadt noch im Tivoli Stadion Tirol konnte gespielt werden und so nützten beide Teams den Samstag zu weiteren Vorbereitungsspielen.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Gutes Testderby in Taxham
Nach der Absage der Bundesligapartie kam es heute in Taxham zum hochkarätigen Testspiel zwischen RB Salzburg und unserem FC Wacker Innsbruck. Bereits in der fünften Minute bringt Julius Perstaller nach einem Eckball von Carlos Merino und einem darauffolgenden Gestocher im Strafraum unseren FC Wacker Innsbruck in Führung. In den darauffolgenden Minuten erhöht Salzburg das Tempo merklich und kommt zu mehreren Chancen. In Minute 22 nützt der Salzburger Neuzugang Soriano eine Hereingabe von Teigl und schießt unhaltbar für Goalie Egger den Ausgleich. Wacker gibt gleich darauf die richtige Antwort, kämpft couragiert und erspielt sich einige Chancen. Leider kommt dabei nichts Zählbares heraus. Kurz vor der Pause zieht Teigl volley ab und schießt zum 2:1 für die Gastgeber.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...
Vor den Augen von Vorstandsmitglied Dieter Bader begannen beide Mannschaften sehr verhalten. Schuld daran könnten die in Kufstein herrschenden -14 Grad gewesen sein, die die Ersatzspieler zum spontanen Übersiedeln in den Mannschaftsbus zwangen.

 

 

Weiterlesen ...

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron