.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

Weiterlesen ...Der FC Wacker Innsbruck freut sich die Verpflichtung von Roman Wallner bekannt geben zu können. Der 29-fache österreichische Nationalspieler wechselt ablösefrei zum Tiroler Traditionsverein und unterschreibt einen Zwei-Jahresvertrag.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Ist das letzte Auswärtsspiel schon eine schwierige Aufgabe gewesen, so erwartet am Samstagabend die angeschlagene und verunsicherte Truppe von Trainer Walter Kogler die nächste große Hürde. Die Salzburger, die bisher weder in der Meisterschaft noch bei ihren internationalen Spielen wirklich überzeugen konnten, wollen im Tivoli nicht weiter Boden auf die Wiener Vereine verlieren. Für unsere Mannschaft heißt es endlich einen Schritt aus den Tiefen der Tabelle zu tun, der aber äußerst schwierig wird.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Bei der heutigen Pressekonferenz zeigte die Wacker-Familie ihre Geschlossenheit. Obmann Kaspar Plattner, Vorstandsmitglied Hannes Bodner, Sportdirektor Oliver Prudlo und Cheftrainer Walter Kogler berichteten von der gestrigen Sitzung zwischen dem Vorstand und der sportlichen Führung – Ergebnis: Vollstes Vertrauen in die sportliche Führung.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Vor dem Duell mit Salzburg hat sich unser Stadionmagazin "TIVOLI" natürlich auch mit dem Gegner beschäftigt. Hier ein Auszug aus der nächsten Ausgabe. (Erscheint beim Heimspiel am 01.09.2012, 18:30 Uhr)

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Duell der Gegensätze in Runde sechs: Der Tabellenzweite Austria Wien empfing den Tabellenletzten Wacker Innsbruck. Die Wiener waren mit vier Siegen und nur einer Niederlage in die Saison gestartet, der Trainerwechsel zu Austria-Urgestein Peter Stöger scheint voll aufgegangen zu sein. Genau umgekehrt das Bild beim Tiroler Traditionsverein: Einem Sieg standen vier Niederlagen gegenüber.
Nach 90 Minuten und einer 2:0-Niederlage wurde der Negativlauf weiter prolongiert.

Weiterlesen ...

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron