.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

Weiterlesen ...Im ersten Heimspiel seit drei Wochen wird eine schwarz-grüne Kampfmannschaft unter vollständig gewandelten Rahmenbedingungen wieder ins Tivoli Stadion einlaufen. Erlebte Roland Kirchler gegen Ried dank toller Zuschauerunterstützung den erst zweiten Saisonsieg, möchte man gegen die Wiener Austria nun den hart erarbeiteten neunten Platz festigen.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Gestern fand bei "Sport am Sonntag" die Auslosung für die Viertelfinal-Spiele des ÖFB-Cups statt.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Im Rahmen der 14. Runde traf der FC Wacker Innsbruck auswärts auf den SC Wiener Neustadt. Im Vorfeld wurde dieses Spiel von vielen zum „Sechs-Punkte-Spiel"  oder zum „Kampf um die rote Laterne" deklariert. Brisanz war aufgrund der Tabellensituation auf jeden Fall gegeben, schließlich galt es für beide Seiten, nach der direkten Begegnung Vorletzter gegen Letzter nicht am Tabellenende zu stehen. Auch, wenn natürlich noch unzählige Runden zu spielen sind, für die Psyche war es im Abstiegskampf ein ungemein wichtiges Spiel.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...Es gibt Zeiten im Fußball, in denen ein Spiel mehr bewegen kann als nur einen Tabellenplatz. Unser FC Wacker Innsbruck taucht nun in eine solch vorentscheidende Phase der Saison ein. Meldet man sich endgültig aus der Lethargie zurück oder waren die letzten Erfolge nur ein Strohfeuer? Das brisante Gastspiel beim SC Wiener Neustadt wird eine Antwort geben, die für den Rest der Saison richtungsweisenden Charakter haben wird.

Weiterlesen ...

Weiterlesen ...In der einzigen Begegnung zweier Bundesligisten traf man im Achtelfinale des ÖFB-Samsung-Cups in der UPC-Arena auf den SK Sturm Graz. Nachdem der FC Wacker Innsbruck im heurigen Bewerb bisher sehr mühevoll agierte und sich in den ersten zwei Runden erst im Elfmeterschießen (5:4 über Gratkorn) bzw. in der Verlängerung (5:1 gegen Sollenau) durchsetzen konnte,  ging man als krasser Außenseiter ins Spiel. Auch die Tabellensituation (Vierter gegen Letzter) sprach ganz klar für die „Blackies". Außerdem war der Cup in der jüngsten Vergangenheit nicht unbedingt die erfolgreichste Spielwiese des Tiroler Traditionsvereines, so liegt der letzte Titel bereits 19 Jahre zurück.

Weiterlesen ...

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron