.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

b_450_300_16777215_00_images_1Damen_2017_18_fuji.jpgMit Marin Fujisawa verstärkt ein weiterer Neuzugang aus dem Land des Lächelns die Damenabteilung des FC Wacker Innsbruck. Die 26-jährige japanische Defensiv-Allrounderin sucht nach erfolgreichen Jahren in Japans zweithöchster Liga neue Herausforderungen und wagt mit dem Wechsel zum FC Wacker Innsbruck den Schritt nach Europa.

Die Spielerin

Marin Fujisawa (*14.08.1991, Tokyo) begann ihre sportliche Karriere in der Nachwuchsakademie des erfolgreichsten japanischen Frauenfußballvereins Nippon TV Belezza und spielte in der japanischen U16 und U19-Nationalmannschaft. Über das Jumonji High School-Team kam sie zur Nippon Sport Science University. Mit der Universitätsmannschaft gewann sie zweimal das Finale des japanischen Universitätspokals. Nach ihrem Universitätsabschluss wechselte sie zu Fukuoka J Anclas in die 2. Liga, wo sie zwei Jahre lang das Team als Kapitänin anführte. Zuletzt lief sie für Athletic Sports Harima Albion auf, mit dem sie 2016 den Ligapokal gewann.

Nach über 130 Spielen in Japans zweithöchster Spielklasse und dem Ende der Jahresmeisterschaft 2017 suchte Marin Fujisawa nach neuen Herausforderungen, die vorzugsweise in Europa liegen sollten und kontaktierte Masaki Morass, Sportlicher Leiter und Trainer der Wacker-Damen. Nach mehreren Gesprächen entschied sich Fujisawa nun den Schritt zum FC Wacker Innsbruck zu wagen.

Statement

Sportlicher Leiter und Trainer der Wacker-Damen Masaki Morass...

... zur Neuverpflichtung: „Nachdem uns unsere Defensivspezialistin Lisa Appel aufgrund eines Studienaufenthalts im Ausland im Frühjahr nicht zur Verfügung steht, ergriffen wir die Gelegenheit beim Schopf und verpflichteten mit Marin Fujisawa eine universell einsetzbare Spielerin mit Erfahrung, die bis dato auf mehreren Positionen in der Abwehr gespielt und bereits Titel gewonnen hat. Da wir nun einige Abgänge in der aktuellen Transferperiode gehabt haben, freut es uns sehr, dass sich Marin Fujisawa dazu entschlossen hat, ihre ersten Schritte in Europa bei den Wacker-Damen zu machen. Wir heißen sie in Tirol herzlich willkommen!"

 

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron