.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

Bernhard Flatscher 1Die Damenabteilung des FC Wacker Innsbruck konnte Bernhard Flatscher als neuen Teammanager gewinnen.

Bernhard, der seit Jahren nicht nur im Wacker-Team (schwarz-grüne Volunteers) tätig ist, sondern auch bereits in den letzten Jahren im Hintergrund die FC Wacker Innsbruck Damen unterstützt hat, übernimmt hauptsächlich administrative und organisatorische Aufgaben der Damenabteilung.

Bernhard Flatscher:
„Ich möchte mich in erster Linie beim gesamten Verein, sowie auch beim neuen sportlichen Leiter Herrn Morass Masaki für das Vertrauen, daß sie in mich setzen, bedanken. Ich bin stolz, ein Teil der wackeren Familie sein zu dürfen, und werde alles in meiner Macht Stehende tun, um mit der Damenabteilung erfolgreich sein zu können. Denn mir liegt der Verein, und besonders unsere tollen Mädels, sehr am Herzen.
In meiner Freizeit unterstütze ich auch meine Frau, die als Fotografin tätig ist. Und natürlich werden auch die Spiele der FC Wacker Innsbruck Damen fotografisch von uns festgehalten. Ich kann diese ganzen Aufgaben beim FC Wacker Innsbruck nur machen, da meine gesamte Familie hinter mir steht, und auch für den Verein tätig ist. So leitet meine Frau Isabella das Team Barrierefrei und auch meine Kinder Raphael und Dominique unterstützen uns und den Verein."

Sportlicher Leiter und Trainer Morass:
„Bernhard Flatscher wird ein Teammanager mit großer Begeisterung und hoher Motivation sein, der nachweislich das Herz für den FC Wacker Innsbruck, und insbesondere für die Wacker-Damen, am richtigen Fleck trägt. Seine absolute Identifikation mit FC Wacker Innsbruck war in unseren Gesprächen jederzeit spürbar. Da er bis dato im Hintergrund bei den Wacker-Damen tätig war, genießt er hohes Ansehen und Vertrauen bei unseren Spielerinnen. Daher war es nahelegend für mich, dass er die für die Wacker-Damen neu geschaffenen Funktion des Teammanagers bekleiden wird. In den letzten 2 Monaten haben wir bereits gemeinsam verschiedene, saisonvorbereitende Maßnahmen treffen können, beispielsweise wären die vielen Neuzugänge (Stand heute sind es 12 neue Spielerinnen) ohne seine engagierte Mitarbeit nicht möglich gewesen. Daher möchte ich mich auch auf diesem Wege für seine bisherige Arbeit herzlichst bedanken und freue mich sehr, die Saison 2017/18 gemeinsam bestreiten zu können."

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron