.


Hauptsponsor Tiwag
  • http://www.tt.com
  • http://www.hypotirol.at
  • http://www2.ikb.at
  • http://www.raiffeisen-tirol.at
  • http://www.macron.com/eu/de/
  • http://www.bundesliga.at
  • http://www.sky.at
  • http://www.olympiaworld.at/
  • http://www.orf.at

b_450_300_16777215_00_images_1Nachwuchs_2017_18_nw_kw48_2.jpgAm vergangenen Wochenende ging es in vielen Hallen des Landes hoch her. Die jüngsten Wackerianer bewiesen auch auf dem Parkett, dass sie mit dem Ball gut umgehen können und durften sich über schöne Erfolge freuen. So gewannen die U7 und U8 des FC Wacker Innsbruck ihre Turniere und die U9 durfte mit ebefalls tollen Leistungen über den zweiten Platz jubeln.

b_450_300_16777215_00_images_1Nachwuchs_2017_18_nw_kw48_1.jpgU7 erfolgreich

Im zweitem Hallenturnier der Saison durfte sich die U7 des FC Wacker Innsbruck über einen Sieg freuen. Aber der Reihe nach: Die Auslosung hatte ergeben, dass die Schwarz-Grünen gleich in den ersten Spielen im Turnier auf die Mitfavoriten trafen. Gegen Wattens hatte man etwas Pech, als mit der Schlusssirene die WSG noch das Tor zum 1:1-Ausgleich erzielte. Das zweite Spiel gegen Hall verlief genau umgekehrt. Wacker Innsbruck geriet mit 2:1 in Rückstand. Mit viel Kampf und Einsatz gelang der U7 aber noch der Ausgleich zum 2:2.
Ab diesem Zeitpunkt spielten die Wackerianer souverän. Man konnte sich von Spiel zu Spiel steigern und erzielte in den restlichen drei Spielen gegen Kolsass/Weer, Rum und Inzing insgesamt 19 Tore und blieb ohne Gegentore. Dies war auch der Grundstein für den Turniersieg. Man konnte sich gegen Hall aufgrund das besseren Torverhältnisses durchsetzen und sicherte sich damit den Turniersieg. Stark verbessert zeigte sich die U7 in der Chancenauswertung, wie auch im spielerischen und kämpferischen Bereich. Dies zeigt, dass die Arbeit der Trainer und des Teams Früchte trägt. Nach den anstrengenden zwei Turnieren ist nun wieder fleißiges trainieren angesagt, damit nach einer kleinen Turnierpause von zwei Wochen, die nächsten Aufgaben in Angriff genommen werden können. 

b_450_300_16777215_00_images_1Nachwuchs_2017_18_nw_kw48_2.jpgU8 gewinnt Turnier in Rum

Im ersten Spiel trafen die Wackerianer auf den SV Aldrans. Von Anfang an war zu erkennen, dass dies wohl nicht unbedingt ein spielerisches Feuerwerk unserer Schwarz-Grünen werden würde. Eigentlich sollten sie nach dem verdienten Turniergewinn am Wochenende zuvor mit breiter Brust auflaufen, aber dem war nicht so. Vor jedem Spiel merkte man der U8 an, dass leider die Angst zu verlieren größer war als die Lust zu gewinnen. Das Spiel wurde zwar 3:0 gewonnen, aber schon das nächsten Spiel gegen Gastgeber SK Rum, den man letztes Wochenende im Finale 4:2 besiegt hatte, deckte das fehlende Selbstvertrauen auf. Dennoch hätte man das Spiel praktisch mit dem Schlusspfiff gewinnen können, doch der Schiedsrichter erkannte den vermeintlichen 3:2-Siegtreffer nicht an. Obwohl sogar der Trainer von Rum, der genau auf Höhe der Torlinie stand, den Schiedsrichter mehrmals darauf hinwies, dass der Ball vollständig hinter der Linie war, blieb dieser bei seiner Fehleinschätzung. Ein Dank an das sehr faire Trainerteam des SK Rum!
Somit war klar, dass der Weg zum Turniersieg nur über die Tordifferenz führen konnte und dementsprechend offensiv traten die Wackerianer in ihrem wohl besten Spiel des Tages gegen den SV Hall an, welches mit 7:0 gewonnen wurde. Mit einem 10:1 in der Vorletzten Begegnung gegen SK Rum A wurde der Grundstein zum Turniersieg gelegt. Nach dem letzten Spiel des SK Rum B war klar, dass ein Erfolg - egal in welcher Höhe - gegen die WSG Wattens, die man eine Woche zuvor souverän mit 7:0 besiegt hatte, zum Turniersieg reichen würde. Die Schwarz-Grünen begannen sehr verhalten und ohne Selbstbewusstsein und nach dem fast logischen 0:1 verlor man komplett den Faden. Doch zwei Minuten vor Schluss besann sich unsere U8 ihrer Stärken und konnte in den letzten Sekunden das Spiel drehen:  3:1 hieß es am Ende. Die Freude der Jungwackerianer war fast grenzenlos und hoffentlich glauben die Kicker jetzt endlich auch an sich und ihre Fähigkeiten. Denn wenn sie diese abrufen, brauchen sie sich vor niemandem zu verstecken!

b_450_300_16777215_00_images_1Nachwuchs_2017_18_nw_kw48_2.jpgU9 zeigt tolle Leistungen

Die U9 des FC Wacker Innsbruck spielte an diesem Wochenende ihr zweites Hallenturnier in dieser Saison und erreichte mit einer tollen Turnierleistung den 2. Platz. Hervorzuheben sind vor allem das spannende Spiel gegen die WSG Wattens, welches die Schwarz-Grünen mit einer kompakten Teamleistung 3:1 für sich entscheiden konnten, und die Partie gegen Union Innsbruck welches nach einem 0:2 Rückstand noch mit 3:2 gewonnen wurde. Die spielerische und technische Entwicklung der Jungwackerianer schreitet auch in der Halle fort und sorgt für viel Freude.

 

Von den restlichen Teams haben uns leider keine Berichte erreicht!

primi sui motori con e-max

OSVI Logo neu normal ttklein hypo_footer tiwagklein ikb raika macron